HEIMATVEREIN SCHNEEREN e.V.
Schneeren - Das Dorf der 1000 Eichen

Kultur

In Schneeren gibt es noch eine vielfältige Vereinskultur.

Im Bereich Kultur reicht das Spektrum der Schneerener Vereine von mehreren Chören, Orchestern bis hin zu Vereinen, die sich der Pflege des Brauchtums und der Traditionen verschrieben haben.

Hier zuerst eine kurze Übersicht der Vereine:

Heimatverein Schneeren  

Manfred Batta  

 05036-2405

Freiwillige Feuerwehr Schneeren                           

Peer-Hendrik Wesemann           


Deutsches Rotes Kreuz   

Bärbel Rösemeyer


Landfrauen   

Roswitha Bartling


Rassekaninchen Zuchtverein

Karl-Heinz Brückner


Schützenverein  

Ferdinand Lühring


Gemischter Chor 

Renate Ruhnau


Männergesangverein

Friedrich Ernsting


Spielmannszug des Schützenvereins

Wilfried Kahle


Alte Garde des Spielmannszugs 

Manfred Heinke 


Liederklump Schneeren

Familie Günther


Akkordeonorchester 

Stefan Porscha


Gemeinschaft der Freunde
und Förderer der
Grundschule Schneeren e.V.

Stefanie Heidemann


Sofern sich die Ansprechpartner geändert haben sollten, geben Sie uns bitte Bescheid.


Wir aktualisieren gerne die Übersicht entsprechend und würden uns freuen, wenn wir eine Kurzvorstellung Eures Vereines hier hinterlegen könnten.

Bei Interesse reicht eine kurze Mail. 

Das Akkordeonorchester Schneeren

wurde im Jahre 1965 von Rudolf Strangfeld gegründet. Zur Zeit hat es ca. 25 aktive Spielerinnen und Spieler. Seit seiner Gründung veranstaltete das Akkordeonorchester in einem Abstand von zwei Jahren eigene Konzerte. Außerdem beteilgt man sich schon seit einigen Jahren regelmäßig an der mit den Schneerener Chören bestehenden Chorgemeinschaft “Schneerens besondere Note(n)”. Auch über Schneeren hinaus ist unser AO bestens bekannt. In der näheren und weiteren Umgebung wurden Termine, beispielsweise Kurkonzerte in Bad Nenndorf und Bad Fallingbostel, sowie als die musikalische Vertretung des Neustädter Landes auf “Neustadt besucht Neustadt Treffen aber auch auf der “Grünen Woche” in Berlin wahrgenommen. Hochzeiten, Geburtstage, Weihnachtskonzerte oder Konzerte für die Tschnernobyl-Hilfe sind jährlich wiederkehrende weitere feste Termine.

Das Akkordeon - Ensemble Schneeren entstand im Jahr 1996, als sich acht Spielerinnen und -spieler aus dem Orchester zusammenschlossen, um gemeinsam bei einem musikalischen Adventsnachmittag in Schneeren mitzuwirken.

Danach trafen sich die SpielerInnen um
Klaus Strangfeld weiterhin, um gemeinsam schwierigere Musikstücke zu üben. Bald folgten die ersten Einladungen zu Veranstaltungen in Schneeren und Umgebung. Es tritt überdies auf, wenn “Eile geboten” ist und das gesamte Orchester für einen Auftritt nicht zeitgerecht eingesetzt werden kann. Geprobt wird alle zwei Wochen donnerstags bei einem Mitspieler oder einer Mitspielerin zu Hause.

Das Akkordeonorchester probt immer mittwochs ab 20.00 Uhr in der Grundschule Schneeren. Interessenten sind immer gern gesehen.

Kontakt kann über die Homepage
www.akkordeon-orchester-schneeren.de oder den Vorsitzenden Stefan Porscha, Tel.: 05036-2629 hergestellt werden.